8/10/2005

Hatte einen Termin beim Arbeitsamt.
Zunächst mal, die Frau, die mich da "betreut" ist wirklich nett und möchte mir scheinbar gern helfen - wenigstens gibt sie mir meistens das Gefühl als ob.
Und dann reißt die mich fast vom Stuhl...
Da rattert es im Kopf und die Wut brodelt in dir hoch, aber du darfst ja nichts sagen.

Sie versteht nicht warum ich keine Ausbildung machen will. Warum wohl nicht? Hm. *überleg*
Ich werde nächsten Monat 23, habe eine abgeschlossene (wenn auch schulische) Ausbildung und damals auch gleich mal mein BAB/Bafög aufgebraucht. Und soll ich bitteschön von einem Ausbildungsgehalt meine Miete und anderen Fixkosten bezahlen? Und mit 26 dann schon irgendwie zu alt sein?

Sie sagt, sie denkt vorrausschauend, ich könnte ja in eine WG ziehen. HALLO!!??
Ich bin zwar erst im Juni wieder hierhergezogen und wohne überhaupt seit 5 Jahren allein (die WG Zeit hab ich in dem Jahr davor hinter mich gbracht) und dann soll ich jetzt in ne WG ziehen?

Vielleicht stell ich mich ja an, Ansichtssache. Aber das? Nein!

Naja, toll, wenn ich in 8 Wochen noch immer nichts hab muss ich ´nen 1Euro Job machen.

Da fragt die mich was ich denn noch alles kann.
Hab ne Ausbildung (In dem Bereich kenn ich mich längst nicht mehr so gut aus, schon zu lange raus), hab ´ne Art Sachbearbeiterin und Datenerfasserin bei einer Vermögensberatung gemacht letztes Jahr und kurz darauf als Servicekraft im Strikee´s im Kristallpalast gejobbt. Reicht das nicht?
Ansonsten kann ich ganz toll mit meinem PC umgehen, ja und? Hab ich dafür irgendwelche Nachweise? Referenzen? Arbeitszeugnisse?

Und dann gibt die meine Daten in ihren schlauen Compi ein und der spuckt genau wieviele Stellenangebote, die auf mein Profil passen, aus? Na? 0!!! Wer hätte es gedacht!?

Ich möchte wirklich gerne arbeiten,aber doch auch nicht irgendsone Scheiße... und davon gibts genug. Wenigstens versteht sie, wenn ich bei unseriösen Angeboten sage, dass ich das nicht mache.

Ich versteh nur nicht warum die mich so nerven.
Persönlich hab ich täglich mit Personen aus meinem näheren Umfeld zu tun, die irgendwie grundsätzlich nicht beheligt werden und ich bin grad mal jetzt den dritten Monat hier und schon wird mir ernsthaft mit Kürzungen gedroht.


Naja, ich bewerb mich halt. Mal schaun.
Heute geht erstmal die Sail los. Erstmal nur schauen was es so gibt, evtl. auf die Bremen 4 Party, aber richtig gefeiert wird erst am Freitag.
Wahrscheinlich hab ich eh schon nach ner Stunde keinen Bock mehr weil man nicht vorwärts kommt und dampf ab.
Kann mir gut vorstellen, dass ausnahmsweise sogar mal was in der Bürger los sein wird. Soll ja auch schlechtes Wetter werden. Typisch.
Und nächste Woche Freitag fängt auch schonwieder der Jahrmarkt an.
Super, jetzt wird man so zugebombt mit Möglichkeiten für Unternehmungen, bei scheiß Wetter, und wenn neues Geld auf dem Konto ist und man es sich ja vllt sogar leisten könnte auf dem Markt ein Bierchen zu schlürfen und über die andern herzuziehen, ist natürlich kein Markt mehr und wahrscheinlich wird das Wetter auch erst danach wieder anständig.
Deprimierend.

--- BHV - live ! --- at 02:27
 
 
 

4 Comments:

Anonymous Carsten Knobloch said...
Tja, Bremerhaven ist halt Hartz IV City. Ich hab vor 6 Jahren, als ich hier hin zog, sogar 60 Bewerbungen schreiben müssen, um einen PRAKTIKUMSPLATZ als IT-Systemelektroniker zu bekommen.

Referenzen (von denen ich wahrhaft genug habe) bringen in dieser Stadt nix. Entweder du hast Glück oder Vitamin B.

Ich drück dir die Daumen!

Und sollten wir uns mal in der Bürger treffen, dann gehts getränketechnisch mal auf mich ;)
07:28  
Anonymous Jessi said...
Ja, leider hast Du wohl Recht.
Vitamin B hab ich nich viel also hoffe ich mal auf eine große Portion Glück. (Und sollte ich an Zeitarbeit kleben bleiben dann is das eben auch so.)
Danke fürs drücken und wer weiß, vielleicht komm ich irgendwann auf Dein Angebot zurück.
LG*
12:44  
Anonymous Fred said...
Auch wenn die Stadt gerade einen leichten Aufschwung verspürt; Zieh hier weg wenn du arbeiten willst.
Freunde findest du überall und die Familie kann garnich aus dem Sinn gehen ;)
22:06  
Blogger Fahrgemeinschaft said...
Kann man eigentlich als Privatperson einen 1 Euro Jobber einstellen ?
15:47  

Kommentar veröffentlichen


 


 

 

 

 

 

archiv:

  • August 2005

  • September 2005

  • Oktober 2005

  • November 2005

  • Dezember 2005

  • Januar 2006

  • Februar 2006

  • März 2006

  • April 2006

  • Mai 2006

  • Juni 2006

  • Juli 2006

  • August 2006

  • September 2006

  •