9/29/2005


Ich wurde über den verfluchten Tisch gezogen!!!
Mir wäre wirklich ernsthaft danach diesem Herrn M. und seiner Tussi gewaltig in die Ärsche zu treten!

Ich hatte ein seltsames Gefühl, glaubte nicht daran, dass ich tatsächlich endlich aus dieser Arbeitslosenscheiße raus bin. Aber meine Sachbearbeiterin vom AFZ sagte, dass ich mehr Vertrauen in mich und auch die anderen haben sollte. Ich habe auf sie gehört und diesem Wichser geglaubt, dass er mich einstellen möchte.

Heute hab ich ihn angerufen, er möchte lieber zwei Auszubildende statt mir einstellen, sind billiger. Ich wollte da keine Ausbildung anfangen, wollte nicht drei Jahre lang an diese Arbeitgeber gebunden sein und wollte lieber in einem Laden mit mehr Arbeit eine Ausbildung machen. Tja, und eine Umschulung kommt für mich auch nicht in Frage, da meine Ausbildung keine ist.
Und jetzt hab ich die Scheiße schonwieder an den Hacken!

Da steckt mehr dahinter, der Typ mauschelt doch und dann lässt er sich dauernd neue Praktikanten schicken?
Naja, sich darüber zu ärgern bringt jetzt eigentlich auch nichts mehr. Jetzt hab ich zwei Wochen völlig umsonst da gearbeitet mich daran gewöhnt und darauf gefreut und bin unsanft auf der Nase gelandet.

Nach dem Telefonat durfte sich dann die gute Frau vom AFZ mein Geheule anhören. Sie versucht jetzt etwas anderes für mich zu finden.

Ich darf nicht aufgeben?
Aber wirklich daran glauben, dass aus mir mal was wird?? Nicht, wenn ich immer an solche Menschen gerate.
Dabei war es so schön endlich wieder einen Grund zu haben aufzustehen, etwas zu tun zu haben und Abends zu wissen warum man im Arsch ist.

Irgendwann vielleicht?

--- BHV - live ! --- at 00:16
 
 
 

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen


 


 

 

 

 

 

archiv:

  • August 2005

  • September 2005

  • Oktober 2005

  • November 2005

  • Dezember 2005

  • Januar 2006

  • Februar 2006

  • März 2006

  • April 2006

  • Mai 2006

  • Juni 2006

  • Juli 2006

  • August 2006

  • September 2006

  •